Die AWO-Kindertagesstätten

Die Arbeiterwohlfahrt verfolgt in ihren Kindertageseinrichtungen das Ziel, Kinder in ihrer gesamten Persönlichkeitsentwicklung zu fördern sowie in ihren Einrichtungen ein familienunterstützendes Angebot zu unterbreiten. Die Kindertagesstätten der AWO stehen für alle Kinder, unabhängig von Geschlecht, Religion, ethnischer Zugehörigkeit und besonderen Lernbedürfnissen offen und bieten ein Lernumfeld in dem sie spielerisch lernen können, Selbstvertrauen erlangen sowie selbstbestimmt am Alltag teilnehmen können. Es steht somit ein differenziertes, vielschichtiges, bildendes und soziales Lernumfeld zur Verfügung. Dabei streben wir eine vertrauensvolle Bildungs- und Erziehungs-partnerschaft mit den Eltern an. Wir ermöglichen allen Kindern einen wertfreien Umgang miteinander zu erlernen. Offene Lernangebote, deren Inhalte aus einer aufmerksamen Beobachtung der Kinder abgeleitet sind und den Lernbedürfnissen der Jungen und Mädchen entsprechen, stellen einen Teil unserer pädagogischen Arbeit dar. Das bedeutet für uns Inklusion. Ausgehend von den gesetzlichen Grundlagen und den neuesten wissenschaftlich begründeten Erkenntnissen der Elementarpädagogik, verbinden wir die jeweilige Spezifik der Einrichtung mit einer Pädagogik, die sich an den entwicklungspsychologischen und individuellen Bedürfnissen der Kinder orientiert. Wir ermöglichen Selbstbildungsprozesse der Kinder, indem wir ihnen Raum, Zeit und Material zur Verfügung stellen, um eigenaktiv tätig zu sein, zu forschen und sich ein eigenes Bild von der Welt zu machen. Die Funktionsräume sind so gestaltet, dass jedes Kind unabhängig von den jeweiligen Entwicklungsvoraussetzungen und Interessen den gleichen Zugang zu den Materialien hat. Dabei werden sie von pädagogischen Fachkräften  begleitet,  bestärkt und ermutigt. Wir setzen in unseren Einrichtungen offene Konzepte mit Elementen der Reggio- Pädagogik um und  sehen  das  Kind  als Konstrukteur seiner Entwicklung, seines Wissens und Könnens. Bestandteil der konzeptionellen Ziele ist die kindgerechte Umsetzung der Grundwerte der Arbeiterwohlfahrt, Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.